Dust 514 Screenshot

Neues Update für EVE-Online-Shooter Dust 514 angekündigt

CCP Games haben ein neues Update für den kostenlosen Online-Shooter Dust 514 angekündigt, der im selben Universum wie das Weltraum-MMO EVE Online spielt.

Das Uprising 1.7-Update erscheint am 10. Dezember und wird unter anderem Anpassungen im Factional Warfare mit sich bringen. Dabei stehen die Änderungen an den Factional Contracts und dem Belohnungssystem im Mittelpunkt. Anstatt ISK bekommen Spieler künftig nach einem Gefecht Loyalitätspunkte, die wiederum gegen 219 verschiedene Items eingetauscht werden können. Außerdem wird das Zusammenspiel zwischen den Spielern von Dust 514 und den Spielern des Sci-Fi-MMOs EVE Online intensiviert. Denn beide Spiele wirken sich aufeinander aus – so kann man in Dust 514 Luftschläge aus dem Weltraum anfordern, welche von EVE Online-Spielern ausgeführt werden.

In den letzten Wochen kam es auch zu einigen Änderungen am Spiel, darunter zwei neue Waffen, ein Rebalancing der Fahrzeuge und eine neue vulkanische Umgebung, auf der ihr euch heiße Gefechte liefern könnt. Daneben gab es noch zahlreiche Detailverbesserungen und Balancing-Änderungen am Spiel, welche für ein runderes Spielerlebnis sorgen. Freut euch also auf den morgigen Dienstag, den 10. Dezember, wenn das nächste große Update für Dust 514 erscheint.

Dust 514 ist ein Online-Shooter, in dem ihr euch gemeinsam mit anderen Spielern hitzige Bodengefechte liefert und dabei nicht nur zahlreiche Waffen, sondern auch viele Fahrzeuge einsetzt. Das Spiel ist bisher nur Playstation 3 erschienen und kostenlos spielbar. Ob es auch für PC oder eine andere Konsole erscheinen wird, steht momentan noch nicht fest. Neben diesem Ableger von EVE Online arbeitet CCP Games derzeit auch am Weltraum-Actionspiel Valkyrie, das sich genau wie Dust 514 auch auf die Ereignisse des MMOs EVE Online auswirken könnte. Für welche Plattform Valkyrie erscheint, steht momentan noch nicht fest – allerdings ist eine Unterstützung für die VR-Brille Oculus Rift geplant – was für eine PC-Version spricht.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours