EVE Online Artwork

Mögliche Kombination von EVE Online und EVE Valkyrie

Spieler spekulieren über eine mögliche Zusammenführung des MMORPGs EVE Online mit dem kommenden Weltraum-Shooter EVE Valkyrie.

EVE Valkyrie sorgte auf den diesjährigen Spielemessen für offene Münder, denn der Weltraum-Shooter nutzt das Oculus Rift-VR-System und versetzt euch so direkt in das virtuelle Cockpit eines Raumschiffs, mit dem ihr euch aufmacht, um im All Gegner in actionreichen Schlachten zu besiegen. Fans des MMORPGs EVE Online blicken neidisch auf diese Raumkämpfe, denn man wünscht sich schon seit langem eine Cockpit-Ansicht im Online-Rollenspiel. Bisher ist es nur typisch für ein MMO möglich, das Raumschiff aus der Verfolgerperspektive zu steuern, was natürlich in den taktischen Gefechten auch Vorteile besitzt. Dennoch wäre die Immersion deutlich höher, könnte man eine optionale Cockpit-Ansicht hinzu schalten. Das könnte sich vielleicht bald ergeben.

Denn auf einer Convention kündigte CCPs Chief Marketing Officer David Reid an, dass man derzeit Möglichkeiten untersuche, EVE Valkyrie und EVE Online miteinander zu verbinden. Er meinte, man könnte die Spieler von EVE Online als Kommandanten der Flotte eine Imperiums, Spieler des Online-Shooters Dust 514 als Bodentruppen und die Spieler von EVE Valkyrie als Jägerpiloten bezeichnen. Allerdings sieht es momentan eher danach aus, dass hier der Ansatz benutzt wird, der auch schon in Dust 514 zum Einsatz kommt. Man wird wohl nicht gemeinsam im Universum, sondern auf getrennten Maps agieren, wobei sich die Aktionen der drei Spiele dennoch aufeinander auswirken sollen. Ähnlich wie bei Dust 514 und EVE Online, wenn Dust 514-Spieler Luftschläge von EVE Online-Spielern anfordern können.

Ob daraus aber etwas wird, das steht momentan noch nicht fest, immerhin befindet sich EVE Valkyrie in einem recht frühen Entwicklungsstadium. Noch steht auch nicht fest, ob das Spiel für PC erscheint, oder wie Dust 514 ein konsolenexklusiver Titel wird.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours