EVE Online Rhea Update Screenshot

EVE Online: Reaktionen auf Free2Play Umstellung überraschend positiv

Nachdem CCP Games überraschend bekannt gaben, dass man ein Quasi Free2Play Modell für das MMORPG EVE Online einführen wird, erwarteten viele heftige Kritik aus der Community.

Zwar gab es auch Kritik, diese viel jedoch nicht so heftig aus, wie befürchtet. Viel überraschender war, dass vor allen EVE Veteranen die Umstellung positiv sehen.

Dies liegt daran, dass sehe viele alteingesessene Spieler des Weltraum MMOs dieses verlassen hatten, weil sie die Abogebühren nicht mehr bezahlen wollten. Aus diesem Grund wurde schon das PLEX System eingeführt, das aber auch nicht den gewünschten Erfolg brachte. Daher überlegte sich CCP Games nun, wie man viele der Veteranen zurückbringen und auch neue Spieler für EVE Online begeistern kann. Das Klon System soll dies bewirken. Je nachdem, ob man ein Abo des Spiels hat oder nicht, kann man Klone seines Helden erstellen, welche dann von anderen Spielern kostenlos gespielt werden können. Diese Klone haben einige Einschränkungen – schließlich will CCP Games, dass die Spieler Lust auf EVE bekommen und dann ein Abo abschließen.

EVE Online ist eines der wenigen MMORPGs, die sich durch das Abo noch halten konnten. Dies liegt an den vielen Core Fans, die dem Spiel über all die Jahre die Treue gehalten haben. Dennoch ist EVE Online ein Nischenprodukt geworden. Was natürlich auch daran liegt, dass es sich nicht so sehr für Einsteiger eignet. Doch auch eine Core Fanbasis schrumpft mit der Zeit. Spieler haben irgendwann immer weniger Zeit für das MMO und müssen anderen Verpflichtungen nachkommen und auch das Interesse schwindet, wenn man viele Jahre lang dasselbe gespielt hat. Es ist frisches Blut nötig und gerade hier hat es EVE aufgrund der Hardcore Mechaniken und der eingeschworenen Community schwer.

Da ist es um so überraschender, dass viele der Veteranen dem kommenden „Free2Play“ Modell so positiv gegenüber eingestellt sind.

Share this post

No comments

Add yours